Wir bedauern …

Das Corona-Virus hat uns schon im Frühling daran gehindert, unsere wöchentlichen Yoga-Stunden durchzuführen. Gab es im Sommer noch die Hoffnung, bald wieder starten zu können, hat uns der Herbst eines Besseren belehrt und wir mussten die Yoga-Einheiten leider absagen!

Es ist uns derzeit nicht möglich das Atem-Yoga wieder aufzunehmen. Sobald das möglich ist, werden wir Euch umgehend darüber informieren. Bis dahin bleibt nur die Möglichkeit, sich mit „Tele-Yoga“ weiterhin fit zu halten.

YOGA hilft ...

DeutschesGesundheitsPortal:
Yoga verbessert Lungenfunktion und Leistungsfähigkeit bei COPD

Die Studien zeigten, dass sich Yoga auch positiv auf COPD auswirken kann. Yoga lohnt sich somit nicht nur, um dem stressigen Alltag kurzzeitig zu entfliehen, sondern kräftigt zeitgleich den Körper und speziell die Lunge.
Weiter zum ausführlichen Bericht →

Hoffentlich bald wieder möglich …

Wir sind derzeit sehr bemüht, ein neues Programm – vor allem für die Zeit, in der Spazieren mit oder ohne Stöcke nicht möglich ist –  für Yoga und Fitness auf die Beine zu stellen. Um das besser umsetzen zu können, wäre es sehr hilfreich zu wissen, wie groß das Interesse an solch einem Programm ist.

Wir bitten euch daher, bei Interesse nachstehendes Formular auszufüllen. Du kannst uns auch eine E-Mail schicken an info@copd-austria.at oder telefonisch Kontakt aufnehmen: +43 650 88 23 007