Steiermark

Graz

Die österreichweit tätige Gruppe COPD-Austria – Selbsthilfegruppe für COPD und Langzeit-Sauerstoff-Therapie wurde in Graz von Judith & Georg illek gegründet.

Hier entstand mit Hilfe eines „Nordic Walking“-Angebotes der Firma Novartis die erste aktivGruppe.

Bald gesellten sich die Mitglieder aus St. Pölten mit einer eigenständigen Gruppe dazu. Es folgten Gruppen in Bruck a.d. Leitha, Hollabrunn, Mattersburg, Tirol und Wien die von Graz aus unterstützt werden.

Leider sind die Gruppen in Hollabrunn und Mattersburg derzeit aus gesundheitlichen Gründen nicht aktiv. Hollabrunn wird inzwischen durch Frau Claudia Schötzer betreut.
Wenn Du das Gefühl hast, ein Gruppenleitung wäre etwas für Dich freuen wir uns, wenn du mit uns Kontakt aufnimmst.

Unsere Gruppentreffen

TERMINE:
Die nächsten Treffen 2024
finden an nachstehenden Terminen statt:

TREFFPUNKT:
immer um 14:00 Uhr im Gasthaus „Lend-Platzl“
,
Lendplatz 11, 8020 Graz

Mittwoch, 17. Jänner, 14:00 Uhr
Mittwoch, 21. Februar, 14:00 Uhr

Mittwoch, 20. März, 14:00 Uhr
Mittwoch, 17. April, 14:00 Uhr
Mittwoch, 15. Mai, 14:00 Uhr
Mittwoch, 19. Juni, 14:00 Uhr
Mittwoch, 17. Juli, 14:00 Uhr
Mittwoch, 21. August, 14:00 Uhr
Mittwoch, 18. September, 14:00 Uhr

Mittwoch, 16. Oktober, 14:00 Uhr
Mittwoch, 20. November, 14:00 Uhr
Das Treffen im Dezember noch offen

Rückblick

„Nur was ankommt kann auch wirken“

Sehr gut angenommen wurde die erste Inhalations-Schulung am 4.Juli in der Praxis von Lungenärztin Dr. Susanne Pfeiffer. Diese eröffnete die Schulung mit einem  Informationsvortrag zur COPD und erläuterte die Vorgänge, die sich bei der Entstehung der Erkrankung in der Lunge abspielen.
Anschließend gab Josef Christian Neumeister von Pflege neu, einen Überblick der gängigen Pulver- und  Druckgas-Inhalatoren, Vorschaltkammern und andere Hilfsmittel zur „treffsicheren“ Inhalation. Auch das richtige Inhalieren wurde praktisch demonstriert und ausführlich erklärt.

Zum Schluss beantworteten Frau Pfeiffer und Herr Neumeister noch Fragen der Teilnehmer. Auch der Termin für die nächste Schulung am 6. September wurde festgelegt.

Kleine Tipps mit großer Wirkung

Am 21. Juni hatten wir trotz großer Hitze ein gutbesuchtes Gruppentreffen im „Lend-Platzl“ in Graz. Seppi Neumeister von Pflege neu übermittelte uns einen sehr interessanten Einblick in Sachen Pflege. Es waren auch viele brauchbare Tipps dabei, die man ohne großen Aufwand umsetzen kann. Und wie immer gab es einen bunten Austausch und natürlich wurde auch viel gelacht.

Gemeinsam mit der Lungenfachärztin Dr. Susanne Pfeiffer und Pflege Neu bieten wir am Dienstag, 4. Juli die erste Inhalationsschulung an. Mehr zu diesem kostenlosen Angebot hier >>>

Sauerstoff & Pflege

Eine – leider sehr dezimierten Runde – wurde beim Gruppentreffen am 19. April von Michael Zich (Linde Healthcare) über die Entwicklungen zum Thema Sauerstoff-Therapie informiert. Er zeigte uns die neuesten, leistungsstärkeren  Konzentratoren und praktisches Zubehör für das Leben mit Langzeit-Sauerstoff-Therapie.

Zusätzlich erhielten die Teilnehmer noch Tipps zur Pflege und die richtige Anwendung von Inhalatoren durch Christian Neumeier (Pflege-NEU).

.Schade, dass zu diesem Informationsnachmittag nicht mehr Gäste gekommen sind.

COPD trifft Zukunft

Bei unserem Gruppentreffen am 20. Juli wurde uns vom Grazer Start-up „Lumentry“ im Rahmen einer Studie ein Gerät zur Atemgasanalyse präsentiert. Mit diesem Gerät wird der CO2-Wert in der Atemluft sowie das Atemvolumen mithilfe eines Durchflusssensors gemessen.

Antonia Riva-Frizberg und Charlotte Fuchs informierten unsere interessierte Gruppe ausführlich was dieses Gerät für COPD-Patienten leisten kann. Bis es soweit ist, bedarf es jedoch noch einiger Studien und Teilnehmer, die das Gerät über einen bestimmten Zeitraum testen. Erfreulicherweise gab es gleich genügend „Tester“ aus der Gruppe, die das Messgerät ausprobierten und sich auch bereit erklärten, an der Studie teilzunehmen.

Nach einigen allgemeinen aktuellen Informationen zur Grazer Gruppe und den kommenden Terminen ließen wir das Treffen im gemütlichen Gastgarten bei Speis und Trank ausklingen.

Nettes Gruppentreffen mit netten Gästen.

Beim Gruppentreffen am 20. April in Graz erhielten wir wieder Besuch von Claudia Schötzer aus St. Pölten und Robert Wasner aus Hollabrunn.
Neben einem intensiven – überregionalen – Austausch gab es auch die Vorführung eines neuen Atemtrainigsgerätes. Herr Christoph Zettl vom Twins Fitness Center hatte eine gute Präsentation zu Atemmuskeltraining im Allgemeinen und zum Gerät IDIAG P 100 mitgebracht.
Im Anschluss gab es die Möglichkeit, das Gerät gleich auszuprobieren.

Ein neues Lokal für unsere Gruppentreffen ist das Gatshaus Roschitz in Graz Eggenberg

Besuch aus St. Pölten

Beim Gruppentreffen am 30. September im „Lend-Platzl“ konnten wir über die Veränderungen bzw. Erweiterungen unserer Gruppe Berichten. Neben den von uns besuchten Gruppen in Wien und Bruck an der Leitha, durften wir auch darüber berichten, dass sich in Tirol bald einiges tun wird. Wir konnten unsere – diesmal leider spärlich erschienenen Mitglieder – erzählen, dass wir bei der COPD-Challenge am 17. November am Bergisel teilnehmen werden.

Erweitert wurde unser Treffen wieder einmal von einer Delegation aus St. Pölten. Von Claudia Schötzer wurde aius Anlass ihres Graz-Besuchs spontan eine Schloßberg-Challenge ausgerufen, welche wir noch vor dem Treffen erfolgreich absolvierten. Die 260 Stufen des „Kriegersteigs“ hinauf zum Uhrturm am Schloßberg wurden in 55 Minuten geschafft. Ein sehr schöner Erfolg – vor allem für Claudia und Judith, die den Aufstieg mit Sauerstoff bewältigten.

Erstes Gruppentreffen nach Covid-19

Am 22. Juli 2021 konnten wir endlich wieder ein „persönliches“ Gruppentreffen an unserem neuen Standort durchführen. Da wir erfreulicherweise ordentlichen Zulauf haben, haben wir auch ein neues Lokal gesucht und sind mit dem „Lend-Platzl“ fündig geworden. Auch wenn die Parkplatzsituation etwas ungünstig ist, überwigt doch die zentrale Lage und das schene Ambiente. Wir haben auch die Möglichkeit für Vorträge einen Seminarraum im Haus zu benützen.

Ein tolles Gruppentreffen in Graz mit großartigen Menschen.

Beim 2. Gruppentreffen 2020 in Graz trafen sich wieder zahlreiche Mitglieder zum Austausch. Erfreulicherweise konnten wir auch diesmal wieder „neue“ in unserer immer größer werdenden Runde begrüßen.

Der Höhepunkt war diesmal bewegend und erfreulich.
Herr Rappold überreichte uns, stellvertretend für seine Familie, den Betrag von 500,– aus der Spendensammlung anlässlich des Ablebens seines Vaters, Herrn Rudolf Rappold aus Bad Aussee.
Rudolf Rappold litt jahrelang an COPD und es war sein Wunsch, von Kranzspenden abzusehen und stattdessen den gesammelten Betrag an einen Verein, der für COPD-Patienten tätig ist, zu übergeben.
Wir fühlen uns sehr geehrt und werden mit diesem Geld verantwortungsvoll umgehen. Judith & Georg

Wir freuen uns sehr

darüber, dass wir beim Treffen am 28.  Jänner 2020 wieder neue Gesichter und Mitglieder sowie einen interessierten Gast in unserer Gruppe begrüßen konnten.
Das ist der schönste Lohn für unsere Arbeit.
Neben der Präsentation der nächsten Termine war natürlich das Corona-Virus ein großes Thema. Aber auch Themen wie die richtige durchführung der diversen Therapien wurden ausfürlich besprochen.

Die Weihnachtsfeier 2019 der Grazer Gruppe fand wieder im Restaurant Griessner statt. Trotz einiger krankheits-bedingter Absagen war es eine sehr stimmungsvolle Feier bei der aber auch viel gelacht wurde. Erfreulicherweise konnten wir auch einige neu Mitglieder in unserer Gruppe begrüßen. Es wurden gegenseitig kleine (oder auch größere) Geschenke überreicht.  Nach dem Essen wurde noch lange getratscht und über die Qualität, die Rücksichtnahme und den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe gesprochen. Es war dann doch schon recht spät als die Runde, von guten Wünschen begleitet, auseinander ging.

Beim letzten Gruppentreffen des Jahres 2019 im November – das Dezember-Treffen entfällt wegen der Weihnachtsfeier – könnten wir wieder einige neue Gesichter begrüßen.

Nach Berichten über Vergangenes, und Informationen über Aktuelles und Kommendes, entspann sich alsbald eine rege Unterhaltung. Es war wieder einmal eine angenehme und informative Begegnung.
Danke an alle die dabei waren.
Judith & Georg