Wir freuen uns sehr …

Nach endlos langem Warten können wir euch nun wieder die speziellen YOGA-Einheiten
für Menschen mit COPD oder anderen Atemwegserkrankungen anbieten.

Zum Kennenlernen haben wir zwei Termine am 5. und 19. Februar vereinbart. Mittlerweile gibt es auch schon drei weitere Termine. Die Kurse werden von Frau Irene Absenger geleitet.

 

Die Kosten pro Stunde betragen
für Mitglieder € 15,–
für Nichtmitglieder und Gäste € 18,–

Bei unseren Yoga-Stunde wird besonders auf Patienten mit COPD oder anderen Erkrankungen der Atemwege eingegangen.
Es können daher Übungen sowohl auf der Matte (wenn vorhanden bitte eigene Matte mitbringen), im Sitzen oder im Stehen ausgeführt werden. Jeder Teilnehmer geht dabei nur soweit, wie es möglich ist ohne sich zu überfordern. Auch individuelle Pausen sind möglich damit die Übungen nachhaltig wirken können.

Um an der Yoga-Einheit teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Wir bitten euch daher,
bei Interesse
nachstehendes Formular auszufüllen.
Du kannst uns auch eine E-Mail schicken an info@copd-austria.at  (Betreff: YOGA und das Datum) oder telefonisch Kontakt aufnehmen: +43 650 88 23 007

Die Yoga-Stunden mit Irene Absenger am Montagvormittag verhelfen den Teilnehmern zu einem guten Start in eine neue Woche.

YOGA wirkt …

DeutschesGesundheitsPortal:
Yoga verbessert Lungenfunktion und Leistungsfähigkeit bei COPD

Die Studien zeigten, dass sich Yoga auch positiv auf COPD auswirken kann. Yoga lohnt sich somit nicht nur, um dem stressigen Alltag kurzzeitig zu entfliehen, sondern kräftigt zeitgleich den Körper und speziell die Lunge.
Weiter zum ausführlichen Bericht →